Unser Zweck

Unser Zweck - Unsere Motivation!

Beiträge für eine "gute" Medizin!

Gesundheit ist ein hohes Gut. Das Handeln von Ärztinnen und Ärzten, die Gestaltung von Krankenhäusern und Klinken sowie die Aktivitäten von Gesundheitsorganisationen sind konsequent auf die Gesundheit der Menschen auszurichten. Das klingt selbstverständlich, ist es aber in komplexen und dynamischen Zeiten überhaupt nicht. Wirtschaftlicher Druck, zahlreiche
widersprüchliche Anforderungen von außen und differierende fachliche Einschätzungen lenken vom Kern der Bemühungen im Alltag ab und machen die Navigation durch den „Healthcare-Dschungel“ nicht einfach.

Damit dies gelingen kann, braucht es Healthcare-Leadership-Kompetenz bei den handelnden Ärztinnen und Ärzten. Denn Ärzte-Leadership und Patientenwohl sind untrennbar miteinanderverbunden.

Hier setzen wir mit unseren Kompetenzen und Möglichkeiten an. Wir möchten punktuell „wachrütteln“, wenn der Fokus verloren geht; begleiten, wenn Unterstützung notwendig ist; Menschen in ihrer Führungskraft stärken, damit sich Systeme Schritt für Schritt wieder am Anspruch „guter“ Medizin ausrichten.

Unser Anspruch:

Zu „guter“ Medizin beitragen bedeutet für uns …

Ärztinnen und Ärzte

in ihrer Healthcare-Leadership-Kompetenz zu stärken, die Weiterentwicklung von Rollen- und Berufsbildern zu ermöglichen und wertschätzend neue Handlungsweisen anzubieten.

Krankenhäuser und Kliniken

als Organisationen so zu gestalten und Prozesse so zu definieren, dass die nutzbaren Stellschrauben trotz schwieriger Rahmenbedingungen "gute" Medizin unterstützen.

Institutionen des Gesundheitswesens

im Aufbau von spezifischem Healthcare-Leadership-Know-How zu unterstützen und in Kooperationen immer wieder den Fokus auf die Menschen zu richten.

Dabei sind wir nicht naiv. Eine wirtschaftliche Tragfähigkeit, eine realistische Umsetzbarkeit sowie ein kritischer Blick für Risiken sind für uns selbstverständlich.